Johannes Herwig-Lempp
Prof. Dr. phil., Dipl.-Soz.päd.,
Systemischer Sozialarbeiter, Supervisor und Fortbilder
geb. 1957, 2 erwachsene Kinder

Systemischer Sozialarbeiter (DGsP)
Systemischer Dozent (DGsP)
Lehrender für systemische Beratung (DGSF)
Systemischer Supervisor (DGSF)
Systemischer Therapeut/Familientherapeut (DAF/DGSF)

 

Ausbildung/ Weiterbildungen

  • 1993 Promotion über „Drogenabhängigkeit als Erklärungsprinzip – Drogenkonsumenten als Subjekte“
  • 1991-1994 Weiterbildung Supervision (Diakonische Akademie Stuttgart)
  • 1987-90 Weiterbildung Systemische Beratung und Therapie (Intern. Gesellschaft für Systemische Therapie Heidelberg)
  • 1980-84 Sozialpädagogikstudium an der Uni Bremen

 

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 1998 Professor für Systemische Sozialarbeit/ Sozialarbeitswissenschaften an der Hochschule Merseburg, Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur
  • 1992-97 Mitbegründer und Leiter der FoBiS-Fortbildungsstelle und
  • 1990-98 Leiter der Sozialpäd. Familienhilfe im Landkreis Böblingen, beide beim Sozialtherapeutischer Verein e.V. Holzgerlingen
  • 1987-90 Sozialpsychiatrischer Dienst Calw
  • 1987-88 Akzeptierende Drogenarbeit Bremen

 

Nebenberufliche und ehrenamtliche Tätigkeiten

 

Veranstalter von Tagungen